Ambulant Unterstütztes Wohnen

Ambulant Unterstütztes Wohnen

Das Ambulant Unterstützte Wohnen richtet sich an Frauen und Männer mit Behinderung, die in einer Wohnung alleine, mit Partner oder als Wohngemeinschaft leben möchten, jedoch auf Unterstützung und Anleitung angewiesen sind.

Wir beraten, unterstützen, begleiten, vermitteln, koordinieren, ermutigen, fördern, fordern und hören zu.

Übergeordnetes Ziel des Ambulant Unterstützten Wohnens ist es, Menschen mit Behinderung in ihrer Lebensgestaltung so zu unterstützen, dass sie entsprechend ihrer individuellen Fähigkeiten so selbstständig wie möglich leben können.

Die Unterstützungsangebote können folgende Bereiche betreffen

  • Orientierung im Lebensumfeld
  • Wohnung
  • Haushaltsführung
  • Gesundheit
  • Soziale Kontakte
  • Freizeitgestaltung
  • Umgang mit Ämtern und Behörden
  • Begleitung im Arbeitsleben

Ziel des Ambulant Unterstützen Wohnens ist es, eine immer größere Unabhängigkeit und Selbstständigkeit zu erlangen.

Mietwohnraum für Menschen mit Behinderung

Demnächst
Demnächst

Am 01.05.2017 ist in der Gartenstr. 10 in Bad Kissingen ein zweistöckiges Wohnhaus mit acht Einzelwohnungen (davon vier barrierefrei) der Lebenshilfe Bad Kissingen e. V. eröffnet worden. Im Erdgeschoss befinden sich eine möblierte Probewohnung und ein großer Gruppenraum.

 Seitdem leben dort acht Menschen mit Behinderung in ihren Einzelapartments unter einem Dach und werden durch das Ambulant Unterstützte Wohnen je nach Hilfebedarf stundenweise unterstützt. Zusätzlich finden im Gruppenraum zusammen mit den Bewohnern hausinterne Angebote statt, wie z. B. gemeinsames Kochen, Filmabende, Grillnachmittag oder Hausversammlungen.

 In der Probewohnung haben Menschen mit Behinderung, die aus dem Elternhaus oder Wohnheim ausziehen möchten, die Möglichkeit das „Alleine-Wohnen“ auszuprobieren. Durch intensive Unterstützung kann so leichter herausgefunden werden, welche Wohnform für den Betreffenden in Frage kommt.

 In unserem Gruppenraum finden regelmäßig Angebote der Offenen Behinderten Arbeit statt, z. B. der Offene Treff, der Wohntreff, der Filmabend usw. (siehe OBA-Heft) Der Raum wird auch regelmäßig für Feste und jahreszeitliche Feiern genutzt (z.B. Welt-Frauen-Tag, Weihnachten, Silvester, Geburtstage)

Genauere Informationen erhalten Sie bei Frau Leurer 0971/69898671

Ambulante Wohngemeinschaft (5er WG) im Lebenshilfe-Haus Au-Blick

Demnächst
Demnächst

Am 01.04.2019 eröffnet die Lebenshilfe Bad Kissingen e. V. im neuen Lebenshilfe-Haus Au-Blick in der Friedrich-List-Str. 4 eine Wohngemeinschaft für fünf Menschen mit Behinderung.

 Die WG verfügt über eine Gemeinschaftsküche und einen gemeinsamen Aufenthaltsraum und ein gemeinsames Bad. Jeder Bewohner hat ein separates Zimmer mit eigener Nasszelle.

 Die Bewohner werden entsprechend ihres Hilfebedarfs durch das Ambulant Unterstützte Wohnen überwiegend in den Abendstunden und am Wochenende unterstützt, da die Bewohner tagsüber ihrer Arbeit nachgehen.

 Unser Ziel ist es, jeden einzelnen Menschen mit Behinderung in seiner Lebensgestaltung so zu unterstützen, dass er entsprechend seiner individuellen Fähigkeiten und Fertigkeiten so selbständig wie möglich leben kann.

Die Kosten für das Ambulant Unterstützte Wohnen trägt in der Regel der Bezirk Unterfranken über die Eingliederungshilfe §53 SGB XII.

Genauere Informationen erhalten Sie bei Frau Leurer 0971/69898671

Kontakt

Offene Behindertenarbeit
der Lebenshilfe Bad Kissingen

Gartenstraße 8
97688 Bad Kissingen

Tel.: 09 71 / 69 89 86 71
Fax: 09 71 / 69 89 85 90

Ansprechpartner Fr. Leurer